Pay per Win


An dieser Stelle finden Sie den garantierten Experten Wetttipp zu ausgewählten Sportwetten aus den American Sports: NFL Football, NBA Basketball und MLB Baseball.
Dieser Wetttipp ist nur bei Erfolg kostenpflichtig.
Die Veröffentlichung erfolgt nach Indikation und Angebot, im besten Fall täglich. Eine Aktualisierung findet in der Regel zwischen ca. 14.00 und 16.00 Uhr statt.


 




19. November, NFL - Week 11, Spiel 2


"pay per win" - Sie zahlen nur, wenn der Wetttipp auch erfolgreich ist!

Ansonsten bekommen Sie Ihre Credits wieder zurückgebucht!

(Bis spätestens zum Ende des nächsten Folgetages.)


Willkommen liebe NFL-Fans zur Regular Season 2017 !!!


Wir werden Sie auch in dieser Saison wieder mit ausgewählten NFL Pointspread Wetttipps begleiten.


WEEK 10 verlief bei 2 : 0 : 0 erfolgreichen "PayPerWin" Pointspread-Wetttipps wieder perfekt.

Die New Orleans Saints gewannen als 2 Punkte Favorit wie erwartet sicher in Buffalo mit 47:10 Punkten Spiel und spread gegen die Bills und auch unsere Empfehlung auf die Los Angeles Chargers als 4 Punkte Dog war in Jacksonville durch eine knappe 17:20 Punkte Niederlage gegen die Jaguars erfolgreich.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gewonnen:

1. New Orleans Saints -2 Punkte (@ 47:10 Punkte) bei den Buffalo Bills
2. Los Angeles Chargers +4 Punkte (@ 17:20 Punkte) bei den Jacksonville Jaguars


Verloren:

keine


Pushs:

keine



Aus unseren letzten 215 "PayPerWin" Pointspread Wetttipps steht damit eine Bilanz von 129 : 82 : 4 Siegen/Niederlagen/Pushs zu Buche - 117 : 75 : 3 spreads davon aus den letzten 195 Empfehlungen.
Insgesamt hat das für den "pay per win" - Wetttipp aktuell 634 Siege bei 492 Niederlagen und 20 pushs (Einsätze zurück) zur Folge.



Wer unseren Empfehlungen bisher gefolgt ist, kann sich über reichhaltige Gewinne erfreuen.

Das Moneymanagement weist insgesamt einen Gewinn von 62.332 Einheiten für dieses Segment aus - gegenüber einem Verlust von 54.590 Einheiten.

Daraus resultiert ein Reingewinn von 7.742 Einheiten. Die Einsätze auf Favoriten werden dabei so gewählt, dass ein Gewinn von 100 Einheiten pro Wetttipp erzielt wird. Auf "underdogs" werden hingegen immer 100 Einheiten gesetzt, so dass sich der Gewinn aus der jeweiligen Quote ergibt, also > 100 Einheiten ist. Favoriten - Wetttipps oberhalb einer Quote von "-200 bzw. 1,50" werden nur in absoluten Ausnahmefällen empfohlen. Es wird immer auf das Chance/Risiko - Verhältnis geachtet, das ab einer bestimmten Quotenhöhe nicht mehr gegeben ist.
Bei "pointspread" - Wetttipps wird der Einsatz ebenfalls auf einen möglichen Gewinn von 100 Einheiten berechnet und liegt in den meisten Fällen bei 105 - 110 Einheiten, da die Quoten in der Regel "-105/-110 bzw. 1,95/1,91" für "pointspreads" betragen. Es gibt aber auch Buchmacher, die bessere Quoten stellen.


Wir haben auch für Week 11 der Regular Season 2017 wieder einen erfolgsabhängigen Pointspread-Wetttipp mit einem Rating von 1500$ auf die 











            NFL - Week 11 - Spiel 2










für Sie im Programm.







50% Preisvorteil auf alle Wetttipps auch im November!

Werden Sie Mitglied - gewinnen Sie mit!



19.11.17 22:25, 20 Credits
Detailansicht

19. November, NFL - Week 11, Spiel 1


"pay per win" - Sie zahlen nur, wenn der Wetttipp auch erfolgreich ist!

Ansonsten bekommen Sie Ihre Credits wieder zurückgebucht!

(Bis spätestens zum Ende des nächsten Folgetages.)


Willkommen liebe NFL-Fans zur Regular Season 2017 !!!


Wir werden Sie auch in dieser Saison wieder mit ausgewählten NFL Pointspread Wetttipps begleiten.


WEEK 10 verlief bei 2 : 0 : 0 erfolgreichen "PayPerWin" Pointspread-Wetttipps wieder perfekt.

Die New Orleans Saints gewannen als 2 Punkte Favorit wie erwartet sicher in Buffalo mit 47:10 Punkten Spiel und spread gegen die Bills und auch unsere Empfehlung auf die Los Angeles Chargers als 4 Punkte Dog war in Jacksonville durch eine knappe 17:20 Punkte Niederlage gegen die Jaguars erfolgreich.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Gewonnen:

1. New Orleans Saints -2 Punkte (@ 47:10 Punkte) bei den Buffalo Bills
2. Los Angeles Chargers +4 Punkte (@ 17:20 Punkte) bei den Jacksonville Jaguars


Verloren:

keine


Pushs:

keine



Aus unseren letzten 215 "PayPerWin" Pointspread Wetttipps steht damit eine Bilanz von 129 : 82 : 4 Siegen/Niederlagen/Pushs zu Buche - 117 : 75 : 3 spreads davon aus den letzten 195 Empfehlungen.
Insgesamt hat das für den "pay per win" - Wetttipp aktuell 634 Siege bei 492 Niederlagen und 20 pushs (Einsätze zurück) zur Folge.



Wer unseren Empfehlungen bisher gefolgt ist, kann sich über reichhaltige Gewinne erfreuen.

Das Moneymanagement weist insgesamt einen Gewinn von 62.332 Einheiten für dieses Segment aus - gegenüber einem Verlust von 54.590 Einheiten.

Daraus resultiert ein Reingewinn von 7.742 Einheiten. Die Einsätze auf Favoriten werden dabei so gewählt, dass ein Gewinn von 100 Einheiten pro Wetttipp erzielt wird. Auf "underdogs" werden hingegen immer 100 Einheiten gesetzt, so dass sich der Gewinn aus der jeweiligen Quote ergibt, also > 100 Einheiten ist. Favoriten - Wetttipps oberhalb einer Quote von "-200 bzw. 1,50" werden nur in absoluten Ausnahmefällen empfohlen. Es wird immer auf das Chance/Risiko - Verhältnis geachtet, das ab einer bestimmten Quotenhöhe nicht mehr gegeben ist.
Bei "pointspread" - Wetttipps wird der Einsatz ebenfalls auf einen möglichen Gewinn von 100 Einheiten berechnet und liegt in den meisten Fällen bei 105 - 110 Einheiten, da die Quoten in der Regel "-105/-110 bzw. 1,95/1,91" für "pointspreads" betragen. Es gibt aber auch Buchmacher, die bessere Quoten stellen.


Wir haben auch für Week 11 der Regular Season 2017 wieder einen erfolgsabhängigen Pointspread-Wetttipp mit einem Rating von 1500$ auf die 











            NFL - Week 11 - Spiel 1










für Sie im Programm.







50% Preisvorteil auf alle Wetttipps auch im November!

Werden Sie Mitglied - gewinnen Sie mit!



20.11.17 02:30, 20 Credits
Detailansicht

External Links

© 2006 Propick.de |  AGB's | Datenschutz | Impressum  | Stand: 14.11.2017